Balthasar Gracian – Handorakel

98

Balthasar Gracian – Handorakel – Der Mensch und die Zeit

Jeder einzelne Mensch und sogar die außerordentlich seltenen Menschen hängen von der Zeit und seinem Zeitgeist ab.

Nicht alle Menschen haben im Leben und in der ihnen zugewiesenen Zeit die Ziele gefunden, deren sie würdig gewesen wären. Viele fanden sich zwar in ihre Zeit entsprechend gut ein, konnten oder wollten sie aber nicht erfolgreich nutzen.

Das Leben nicht weniger Menschen wäre sicher auch eines besseren Jahrhunderts wert gewesen. Andere Menschen waren mit ihrem Leben einfach nur zu spät oder zu früh dran.

Die Zeit und der damit verbundene Geist wirkt sich nicht immer vorteilhaft für die Menschen aus. Manche Zeit mag sehr förderlich sein, eine andere versagt jede positive Entwicklung.

Man merke sich nur, alle Dinge im Leben haben ihre Periode und sogar die höchsten Elemente sind dem Zeitgeist unterworfen. Nur der Weise hat den Vorteil, den, dass er unsterblich ist. Ist dies nicht sein Jahrhundert, so werden es eben viele andere sein.

Balthasar Gracian – Handorakel – Der Mensch und die Zeit

Balthasar Gracian - Der Mensch und die Zeit
Balthasar Gracian Handorakel 20 300

Balthasar Gracian - Handorakel 20/300 - Der Mensch und die Zeit - Jeder einzelne Mensch und sogar die außerordentlich seltenen Menschen hängen von der Zeit und seinem Zeitgeist ab.

URL: https://aventin.de/balthasar-gracian-handorakel-mensch-und-zeit/

Autor: Balthasar Gracian

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünfzehn =