Balthasar Gracian – Handorakel – Abwechslung

65

Balthasar Gracian – Handorakel – Abwechslungen und Veränderung

Man verfahre nicht immer auf die gleiche Weise, um die Aufmerksamkeit der Widersacher zu verwirren. Auch handle man nicht stets nach der gleichen Absicht, damit jene unser Tun nicht erkennen und uns zuvor kommen können, unsere Absichten zu vereiteln.

Es ist gar leicht, einen Gegenstand in Bewegung zu treffen, welcher nur in gerader Richtung unterwegs ist, nicht aber den, welcher in gewundener Art seinen Weg geht.

Die Bosheit liegt stets auf der Lauer und großer Schlauheit bedarf es, sie zu täuschen.

Nie spielt ein Spieler die Karte aus, welche der Gegner erwartet, noch weniger die, welche er sich wünscht.

Balthasar Gracian – Handorakel 17/300 – Abwechslungen und Veränderung

Balthasar Gracian - Abwechslung
Balthasar Gracian Handorakel Abwechslung

Balthasar Gracian - Handorakel 17/300 - Abwechslungen und Veränderung - Man verfahre nicht immer auf die gleiche Weise, um die Aufmerksamkeit der Widersacher zu verwirren. Auch handle man nicht stets nach der gleichen Absicht, damit jene unser Tun nicht erkennen und uns zuvor kommen können, unsere Absichten zu vereiteln.

URL: https://aventin.de/balthasar-gracian-handorakel-abwechslung/

Autor: Balthasar Gracian

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − fünf =