Monat: Juni 2020

Der Raub der Proserpina – Römische Sage Sagen

Der Raub der Proserpina – Römische Sage

Der Raub der Proserpina - Römische Sage - Rom - Proserpina war die Tochter des Jupiter und der Ceres. Die Mutter liebte das schöne Mädchen so sehr, dass sie es weit weg auf der Insel Sizilien verbarg, damit Proserpina nicht von einem Mann weggeführt werden konnte.
Ausdrucksorgane der Seele Psychologie

Ausdrucksorgane der Seele

Ausdrucksorgane der Seele - R.M.F - Alltagspsychologie - Über die Art, wie die Bewegungen des Körpers seelisch verstanden werden, werden wir später sprechen. Zunächst nur ein paar Worte über die Bewegungen, in denen die Seele sich am deutlichsten äußert.
Reiselust – Thomas Mann – Neugier Storys

Reiselust – Thomas Mann – Neugier

Reiselust - Thomas Mann - Neugier auf Veränderung - In aller Reiselust steckt ein gut Teil Verlangen nach nie erfahrener Menschlichkeit, ein gut Teil von Neugierde, in fremde Augen, fremde Physiognomien zu blicken, sich an einer unbekannten menschlichen Körperlichkeit und Verhaltensweise zu erfreuen.
Die Gemeine Wegwarte – Zichorie Wissen

Die Gemeine Wegwarte – Zichorie

Die Gemeine Wegwarte - Zichorie - Blume des Jahres 2009 - Die Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus), auch Zichorie genannt, gehört zu der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Kulturformen der Wegwarte sind Chicorée, Zuckerhut und Radicchio. Die Gemeine Wegwarte war 2005 in Deutschland „Gemüse des Jahres“ und 2009 „Blume des Jahres“. 
Der 35. Mai – Erich Kästner – Fantasie Märchen

Der 35. Mai – Erich Kästner – Fantasie

Der 35. Mai - Erich Kästner - Fantasie Märchen - Es war am 35. Mai. Und da ist es natürlich kein Wunder, dass sich Onkel Ringelhuth über nichts wunderte. Wäre ihm, was ihm heute zustoßen sollte, auch nur eine Woche früher passiert, er hätte bestimmt gedacht, bei ihm oder am Globus seien zwei bis drei Schrauben locker. Aber am 35. Mai muss der Mensch auf das Äußerste gefasst sein.
Traum hinter Gittern – Scharrelmann Fabeln

Traum hinter Gittern – Scharrelmann

Traum hinter Gittern – Wilhelm Scharrelmann – Fabel - Im Zoo - In einem der größten und festesten Zwinger des Tiergartens wanderte ein längst unverträglich gewordener alter Eisbär, einer der stärksten, die man in zoologischen Gärten jemals gehegt hatte, täglich von früh bis spät hinter den rostigen Stangen seines Käfigs hin und her.